AGB

ruf_lanz_hund

1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen Kunden (Hundehalter) und Hilsbos DOG TRAINING (HDT) für die Inanspruchnahme von Dienstleistungen im Bereich Hundetraining.

2. Allgemeine Bestimmungen

2.1 Preise
HDT bestimmt, in welcher Form die Preise publiziert werden. Alle publizierten Preise verstehen sich in Schweizer Franken und sind in dieser Währung zu zahlen. Allfällige Währungs-, Post- und Bankspesen gehen zu Lasten des Hundehalters. Preisänderungen behält sich HDT ausdrücklich vor. Die publizierten Preise sind gültig ab August 2018.

  • NHB-Theorie: 1 x 4 Stunden, nach Absprache
  • Welpenförderung: 4 x 50 Minuten, CHF 180
  • Junghunde-/Erziehungskurs: 10 x 50 Minuten, CHF 450
  • NHB-Kurs: 10 x 60 Minuten, CHF 450
  • Seminar Geruchsdiffenzierung: 2 Tage, CHF 350
  • Privatlektion werktags: CHF 90 pro Stunde
  • Privatlektion samstags/ausserhalb Öffnungszeiten: CHF 135 pro Stunde
  • Privatlektion sonntags/feiertags: CHF 180 pro Stunde
  • Fahrtkosten: CHF 0.50 pro km
  • Reisespesen: Gemäss Quittung

2.2 Bezahlung:

  • Vorkasse per Banküberweisung bei Kurs-/Seminarteilnehmern
  • Barzahlung vor Ort bei Privatlektionen
  • Rechnungskauf für Stammkunden
  • Diverse Rabattstufen

3. Besondere Bestimmungen

3.1 Haftung
Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache des Hundehalters, kantonale Bestimmungen sind einzuhalten. HDT haftet für keinerlei Schäden. Der Hundehalter erklärt sich einverstanden, auf eigene Gefahr teilzunehmen und dabei sämtliche Einschränkungen, auf die er hingewiesen wird, zu beachten.

3.2 Annullierungen
sind bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin mitzuteilen. Bei verspäteter oder nicht begründeter Abmeldung sowie bei Nichterscheinen wird die ganze Lektion in Rechnung gestellt.

3.3 Impfungen
Alle Hunde müssen die vorgeschriebene, gültige Grundimmunisierung haben. Der Heimtierausweis/Titer-Bestätigung ist bei der ersten Lektion zur Kontrolle vorzuweisen. Der Hundehalter garantiert, dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten ist.

4. Weitere Bestimmungen

4.1 Datenschutz und Umgang mit Adressdaten
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden durch HDT bearbeitet und soweit notwendig gespeichert. HDT hält bei der Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes ein. Sie schützt die Kundendaten durch geeignete Massnahmen und behandelt diese vertraulich.

4.2 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
HDT behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die jeweilige Neuversion wird rechtzeitig vor Inkrafttreten auf der Website veröffentlicht.

4.3 Gerichtsstand
Als Gerichtsstand gilt Aarau.

4.4 Anwedbares Recht
Im Übrigen ist auf das Vertragsverhältnis schweizerisches Recht anwendbar.

4.5 Rechtsgültige Publikationsform
Die allein rechtsverbindlichen und Vertragsbestandteil bildenden AGB werden elektronisch publiziert und sind auf der Website einsehbar.

5. Verbot der kommerziellen Nutzung

5.1 Schulungsunterlagen
Sämtliche Rechte an Schulungsunterlagen, die während des Seminars zur Verfügung gestellt werden, obliegen den Autoren. Jegliche Veröffentlichung und/oder Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung.

5.2 Film- und Fotoaufnahmen
Sämtliche Rechte an Film- und Fotoaufnahmen, die während des Seminars erstellt werden und/oder zur Verfügung gestellt rsp. übergeben werden, obliegen HDT. Jede Veröffentlichung und/oder Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung.

5.3 Ausbildungsmethode
Die Ausbildungsmethode, die gelehrt wird, ist rechtlich geschützt und darf von den Seminarteilnehmern nicht zur Ausbildung anderer als ihrer eigenen Hunde genutzt werden, auch nicht ehrenamtlich.

Durch anklicken des entsprechenden Kästchens auf dem Anmeldeformular erklärt sich der Hundehalter mit diesen AGB’s einverstanden.

© Hilsbos DOG TRAINING, November 2019