Sozialisierung

Unter Verwendung der städtischen Umgebung lernen Sie richtig zu agieren, damit Ihr Vierbeiner Sie entspannt begleitet.

Gerade bei Ablenkungen durch andere Hunde, Spaziergänger, Jogger, Radfahrer, Verkehr etc. lernen Sie wichtige Bestandteile der Körpersprache und Kommunikation von Hunden kennen.

Die Hunde lernen durch diese Form des Trainings zudem die Begegnung mit anderen Hunden zu akzeptieren, somit wird das ruhige, soziale Verhalten der Hunde gefördert.

Ausserdem lernen Sie, wie Sie Ihrem Hund die Grundsignale Sitz und Platz sowie das entspannte Laufen an der Leine beibringen. In natürlicher Umgebung trainieren wir den Rückruf.

  • Der Gruppenunterricht im Bezirk Horgen/Kreis 2 findet samstags um 11:30 Uhr statt
  • und in den Bezirken Bremgarten/Muri samstags um 15:15 Uhr.

Veranstaltungsorte: Der Unterricht wird „an der Silberküste“ im Bezirk Horgen/Kreis 2 sowie in den Bezirken Bremgarten/Muri angeboten. Der Ort wechselt wöchentlich und wird 24 Stunden vor dem Training bekannt gegeben.

  • Es gibt mindestens zwei und höchstens vier Plätze
  • Die Klassen werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ besetzt
  • Vorauszahlung ist das einzige, was Ihren Platz im Unterricht sichert
  • Es gelten die AGB

Dieses Programm wird auch in Privatstunden angeboten. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den AGB.

Impfung:

Nachweis der Grundimmunisierung (Heimtierausweis mitbringen).

Kosten/Dauer:

  • Der Kurs kostet CHF 500 für 10 Lektionen. 
  • Eine Klasse besteht aus 2 bis 4 Mensch-Hund-Teams. 
  • Das Training dauert ungefähr 45 Minuten.

Benötigte Ausrüstung:

Halsband (kein Geschirr), Leine (ca. 75 – 100 cm, keine Rollleine), viele Leckerlis, hochwertiges Futter.